sponsored links

Stammzellen könnten bald zur insulinproduzierenden Zellen zu schaffen

Wissenschaftler sagte am Montag, sie Klontechnologie benutzt hatte, um embryonale Stammzellen, die ein Diabetiker Frau Gene tragen zu machen, und sie zu Insulin-produzierenden Beta-Zellen, die eines Tages zu heilen ihre Krankheit. Das Team berichtet Clearing eine wichtige Hürde bei der Suche nach 'personalisierte Stammzellen "für den Einsatz in der Krankheitstherapie zu machen, aber ein Bioethiker sagte der Durchbruch auch die Notwendigkeit für eine bessere Regulierung der Labor-grown Embryonen.

"Wir sind jetzt einen Schritt näher an die Möglichkeit, Diabetes-Patienten mit ihren eigenen Insulin produzierenden Zellen zu behandeln", sagte Dieter Egli von der New York Stem Cell Foundation (NYSCF), der in der Zeitschrift Nature veröffentlichte Studie geführt. Einen Mangel an dem Insulinmangel verursacht und hohem Blutzucker bei Diabetikern - Egli und ein Team hatte die Kerne von Zellen aus der Haut der Frau in die menschliche Eier getroffen, um Stammzellen, die sie sich dann in immer Betazellen Koax erstellen transplantiert.

Damit bestätigt sich das Team auf eine potenziell wichtige Quelle für zukünftige zellErsatzTherapie. Es war nicht die erste Studie, die Stammzellen in dieser Weise zu schaffen, aber es war das erste, um Zellen von einem erkrankten erwachsenen Person stammen, mit dem Ziel der Herstellung von therapiespezifischen Zellen zu verwenden. Insoo Hyun, Bioethiker aus der Schule der Medizin in Cleveland, Ohio der Case Western Reserve University, sagte, die Forschung, die neuesten embryonalen Stammzellen, die der Genome lebender Menschen, hob rote Fahnen zu tragen, um zu produzieren.

"Diese wiederholte Klonen von Embryonen und die Erzeugung von Stammzellen, jetzt unter Verwendung von Zellen von Erwachsenen gesammelt, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass menschliche Embryonen produziert werden, die Therapie für eine bestimmte Person zu erzeugen", schrieb er in einem Kommentar von der Natur durchgeführt. "Regelungsstrukturen müssen vorhanden sein, um sie zu überwachen."

Embryonale Stammzellen - neutral, primitive Zellen, die in den meisten der spezialisierten Gewebezellen des Körpers entwickeln können - als eine mögliche Quelle für den Wiederaufbau von Organen, die durch Krankheit oder Unfall beschädigt angesehen. Aber sie sind umstritten, da bis vor kurzem Stammzellen nur aus menschlichen Embryonen gewonnen werden. Sie können im Labor durch die Übertragung der Kern einer Zelle aus dem Gewebe, wie der Haut, die einer Person DNA enthält, in eine menschliche Eizelle, deren Zellkern entfernt wurde, gezüchtet werden. (Gelesen: 10 Insulin Mythen kaputt!)

Das Ei wird dann einen elektrischen Impuls zu starten Dividieren bis es eine Blastozyste, einen hohlen, im Frühstadium Embryos aus ca. 150 Zellen mit der DNA des Spenders der Gewebezelle hergestellt Formen gegeben.

- Cloning-Technologie -

Technisch wie somatische Zellkerntransfer (SCNT) wird die Technik für therapeutische Forschung, sondern ist auch der erste Schritt zur Klonierung, und wurde verwendet, um Dolly erstellen die Schafe. SCNT wird in vielen Ländern verboten. Für die neue Studie, die Wissenschaftler in den Vereinigten Staaten und Israel, sagte sie 'technische Verbesserungen "vorgenommen - Änderung der Chemikalien, die in der Kultur, in der die Zellen gezüchtet verwendet. (Lesen Sie: In Kürze - eine neue nicht-Insulin Medikament für Diabetes und Adipositas)

Die Stammzellen können wiederum in immer verschiedene Arten von adulten Zellen überredet werden - einschließlich Beta-Zellen, die das Team. "Sehen heutigen Ergebnisse gibt mir Hoffnung, dass wir eines Tages eine Heilung für diese schwächenden Krankheit", sagte Vorstandschef NYSCF Susan Solomon. Das gleiche Team war zuvor mit einem ähnlichen Verfahren hergestellt Beta-Zellen, jedoch unter Verwendung von Eiern ohne Kerne noch intakt - was Stammzellen mit drei Chromosomensätze, die nicht in der Therapie verwendet werden können. (Gelesen: 50% der Diabetiker nicht auf Insulin Behandlungspraktiken einhalten)

Aber mit dem neuen, verbesserten Verfahren, entstanden die Stammzellen mit den üblichen zwei Chromosomensätze, schrieb das Team. Hyun sagte dieser Forschung könnte die Angst vor einer Zukunft, in der die menschliche Babys geklont oder Embryonen kaltschnäuzig erstellt und für die Forschung zerstört und für die Stärkung der Aufsichtsstrukturen genannt erhöhen. Aber Solomon sagte der Forschung war "streng zu therapeutischen Zwecken" und strengen ethischen Aufsicht eingehalten werden. (Lesen Sie: Oral Insulin Pillen für Diabetiker - es könnte schon bald Realität sein!)

"Auf keinen Fall wollen wir oder eine andere zuständige wissenschaftliche Gruppe haben die Absicht, diese Technik für die Erzeugung von Menschen nutzen, noch würde es möglich sein", sagte sie. Die Beta-Zellen in der Studie hergestellte noch nicht in Ersatztherapie verwendet werden, teilte das Team. Immunsystem Diabetiker "Beta-Zellen anzugreifen und Möglichkeiten haben noch nicht gefunden, um sie zu schützen.

Quelle: AFP

Bildquelle: AFP

Weitere Artikel auf Insulin, besuchen Sie unsere Insulin Abschnitt. Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter für die neuesten Updates! Für die tägliche kostenlose Gesundheits-Tipps, melden Sie sich für unseren Newsletter. Und die Diskussion über Gesundheitsthemen Ihrer Wahl beizutreten, besuchen Sie unser Forum.

Schlagworte: