sponsored links

Ich erkläre meinen Pfunden den Krieg die 2te

Ich bin wieder aus dem Urlaub zurück und habe nicht geturbt, statt dessen habe ich auf meine Ernährung geachtet und mich viel bewegt.

Ich treibe zur Zeit 8 mal Sport in der Woche bei 1 einem Ruhetag. Das setzt sich aus 4x Fußball 2x Joggen und 2 Einheiten im Fitnessstudio zusammen.
Ich achte natürlich darauf, dass ich niemals Fußball und Krafttraining an einem Tag mache, sondern morgens eine lockere Kardioeinheit absolviere und am Abend dann ins Mannschaftstraining. Dann habe ich auch noch genug Kraft um an fußballfreien Tagen im Studio an meiner Grundmuskulatur zu arbeiten. Muskeln sind ja bekanntlich Verbrennungsmaschinen.

Wer sich von euch fragt warum ich so viel Zeit habe zum trainieren, nun ich habe mir einen Wochenplan erstellt an den mich strikt halte, obwohl ich 40 std die Woche arbeite.

Zu meiner Ernährung, ich meide Kohlehydrate, trinke am Tag min 3 l, Zucker ist komplett von der Karte, Fleisch nur noch einmal die Woche.
Statt dessen gibt viel Joghurt, Quark, Käse, Gemüse und Obst und Fisch, also viel Eiweiß, Vitamine und Aminosäuren.

Nach meinem Gang auf die Waage zeigte diese 89,5 kg. 5kg nach 14 Tagen finde ich gar nicht mal schlecht.(Ich war in der ersten Woche des Urlaubs leider krank und konnte nicht so wie ich wollte)
Sind zwar nicht die erhofften 8 kg geworden, habe aber auch keine Almased turbo Diät gemacht.
Bin daher völlig zufrieden und weiter hoch motiviert mein Ziel von 67 kg zu erreichen. Das wird zwar ein weiter Weg aber ich setzte mich da nicht unter Zeitdruck.

Bis nächste Woche (bis dahin sind hoffentlich die Bilder fertig)

Aktualisiert: 18.07.2012 um 12:18 von djinn (Schreibfehler)

Stichworte: abnehmen wunschgewicht, diättagebuch

Kategorien
Kategorielos
  • Blog-Eintrag weiterempfehlen
Schlagworte: