sponsored links

Mein Leben gegen das Gewicht,die Geschichte.

Hallo Ihr Lieben,

ich weiß gar nicht recht wo ich anfangen soll,ich war schon immer Pummelig,leider auch als Kind,meine Eltern ernährten sich immer ungesund und ich hatte es nie gelernt mir etwas "einzuteilen" oder "bewusst zu essen", so kam es dass ich mit 16 und einer Größe von 1,79m knapp 125Kg auf die Waage brachte und mich anfing zu hassen.

Ich bekam dann eine Ausbildungsstelle in einem Brautaustatter und mein Chef mochte keine Dicken Menschen,er stellte mich ein damit ich mich um die "fetten Kunden" kümmerte.Er lies mich täglich spüren das ich unansehnlich bin und sagte es mir auch immer leider überlebte mein Selbstbewusstsein das nicht. Sprüche wie "Sie stinken" "Haben sie schon wieder zugenommen" "finden sie überhaupt noch was zum anziehen" oder "heute sollten wa mal lieber nichts essen" etc. waren an der Tagesordnung,irgendwann fing ich an zu Hungern..ich trank auch deutlich weniger meistens gar nicht weil ich glaubte alles was der Körper zu sich nimmt macht Fett.

Der Erfolg stellte sich schnell ein 30Kg waren in nicht mal 6Monaten weg,doch ich merkte auch die nebenwirkungen..allerdings tat es gut zu hören " du siehst gut aus" oder "mensch hast du abgenommen" das stärkte mich so weiter zumachen.

Bis ich zusammenbrach,Magenkrämpfe bekam und nicht mehr klar denken konnte,dann kam ich ins Krankenhaus.Ich bekam in der kurzen Zeit über 9Liter flüssigkeit und musste essen,dannach musste ich noch 3wochen zuhause bleiben weil ich in der ganzen Zeit nicht stehen konnte.

Angemerkt ich war 19 und hatte schon über 140Diäten hinter mir.

Als mein leben sich normalisierte bekam ich Selbstbewusstsein,ich nahm mein Leben wieder in die Hand und trennte mich von dem Mann der mir nicht gut tat,so machte ich Platz für die Liebe meines Lebens die ich bis heute habe.

Doch hat mein Selbstbewusstsein nicht lange gehalten,es gab viele tiefs in meinem leben und die bekämpfte ich wie früher ein mal mit fressen..ein mal mit hungern..

irgendwann hielt ich meine 82kg und ich war sagen wir mal zufrieden.

Ich stellte meine Ernährung um und versuche mich gesund zu ernähren,auserdem treibe ich bis zu 3mal die woche sport im Fittnessstudio..

und es geht trotzdem wieder los mit der unzufriedenheit denn es sind wieder mehr Kilos geworden und ich bin unzufrieden..und zwar sehr...

Stichworte: -

Kategorien
Kategorielos
  • Blog-Eintrag weiterempfehlen
Schlagworte: