sponsored links

Weibliche Hormone könnten Männer anfälliger für Übergewicht machen

Weibliche Hormon Östrogen profitieren Frauen, aber bei Männern kann ein Ungleichgewicht der weiblichen Geschlechtshormone zu Übergewicht führen, vor allem wenn man in den westlichen Industrieländern leben. Substanzen, die häufiger in Soja-Produkte und Kunststoffprodukte wie PVC zu finden sind - Adipositas bei westlichen Männer konnten mit Exposition gegenüber Stoffen, die das weibliche Sexualhormon Östrogen verknüpft werden.

Hormonell gesteuerte Gewichtszunahme tritt deutlich bei Frauen als bei Männern in den Entwicklungsländern. "Aber in den USA, Europa und Australien, sind die Raten der hormonell angetrieben Gewicht zwischen Männern und Frauen deutlich näher. In einigen westlichen Ländern, mehr als weibliche Übergewicht ist männlich Adipositas ", erklärt Hauptautor der Studie James Grantham von der Universität Schule der medizinischen Wissenschaften in Adelaide. Lesen Sie auch über die gesundheitlichen Gefahren des Seins fettleibig.

Die Exposition gegenüber Östrogen ist bekannt, Gewichtszunahme, vor allem durch die Hemmung der Schilddrüse und der Modulation des Hypothalamus. "Soja-Produkte enthalten xenoestrogens und wir sind besorgt darüber, dass in Gesellschaften mit einem hohen Nahrungs Sättigung von Soja, dies könnte zu arbeiten" feminisieren "Männchen", fügte Maciej Henneberg, ein Holz Jones Professor für Anthropologie und vergleichende Anatomie an der Universität von Adelaide. Dies würde es Männer in diesen Gemeinden künstlich imitieren die weibliche Muster der Gewichtszunahme, fügte er hinzu. Lesen Sie auch, wie Übergewicht erhöht die Chancen von Nierenerkrankungen.

Eine andere gut etablierte Quelle für Xenoöstrogen Polyvinylchlorid als PVC bekannt. Dieses Produkt ist in prominenten Einsatz in den meisten reichen Ländern - aus Kunststoff Medizinprodukte für die Wasserversorgung Rohrleitungen. Das Papier wurde in der Online-Fachzeitschrift PLoS ONE veröffentlicht.

Was ist Adipositas?

Übergewicht bezieht sich auf erhöhte Körperfett, aber es ist nicht dasselbe wie Übergewicht. Eine Person, die übergewichtig ist Notwendigkeit nicht übergewichtig zu sein, sondern eine Person, die übergewichtig ist, ist übergewichtig. Übergewicht ist die Bezeichnung für eine Person, die mehr wiegt verwendet. Das Gewicht kann Muskelmasse, Knochengewicht oder Fett Gewicht. Aber eine Person wird gesagt, übergewichtig zu sein, wenn er / sie verbraucht mehr Anzahl der Kalorien, als die Anzahl der Kalorien, die der Körper verwendet. Wenn Ihr Body Mass Index oder BMI (durch Division der Höhe nach Gewicht berechnet) ist mehr als 30, dann sind Sie fettleibig. Fettleibigkeit ist zu einer globalen Epidemie nicht nur in den Industrieländern als auch in Entwicklungsländern wie Indien. Fettleibigkeit ist zu einer Vielzahl von Lifestyle-Erkrankungen wie Diabetes, Herzerkrankungen, Bluthochdruck und Schlaganfall verbunden sind. Leichte Verfügbarkeit von Zucker und Fett, Messing mit unserem Körper Uhren und eine erhöhte Bewegungsarmut sind für Übergewicht verantwortlich. Übergewicht und Adipositas sind die fünfte führende Risiko für Todesfälle weltweit mit mindestens 2,8 Millionen Erwachsene sterben jedes Jahr aufgrund von ihnen.

Sie können auch gerne lesen:

  • Spinatextrakt, Leinsamen, grüner Tee und mehr - Lebensmittel, die Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren
  • Ich bin sehr adipösen und nicht ausgeführt werden. Wie kann ich Gewicht verlieren?
  • Kann Hilfe Homöopathie, Gewicht zu verlieren?
  • Männer mit Taille 43 Zoll oder größer 50% eher zu sterben früher!

Weitere Artikel über Krankheiten und Bedingungen finden Sie auf unserer Krankheiten & Profil Bedingungen. Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter für die neuesten Updates! Für die tägliche kostenlose Gesundheits-Tipps, melden Sie sich für unseren Newsletter. Und die Diskussion über Gesundheitsthemen Ihrer Wahl beizutreten, besuchen Sie unser Forum.

Schlagworte: